Basislehrjahr

RAU Logo

Regionales Ausbildungszentrum Au

Im RAU gibt es grundsätzlich drei Arten der Ausbildung.

Erste Variante: üK. In dieser Ausbildungsvariante wird man alle sieben üK Module über die ersten drei Lehrjahre absolvieren. Die üKs sind folgendermassen aufgeteilt: Erstes Lehrjahr: zwei Module | Zweites Lehrjahr: vier Module | Drittes Lehrjahr: ein Modul.

Zweite Variante: üK Plus. Im üK Plus verbringt man die ersten zwölf Wochen im RAU und wird die ersten Module mit den Basislehrjahrlernenden absolvieren.

Dritte Variante: Basislehrjahr. Im Basislehrjahr ist man das komplette erste Lehrjahr im RAU. Mit dem Basislehrjahr sammelt man sehr viel Erfahrung und lernt bereits Arbeiten kennen, welche eigentlich erst im zweiten oder im dritten Lehrjahr behandelt werden würden. Es werden alle üK's bereits im ersten Lehrjahr absolviert, ausgenommen eines, welches im dritten Lehrjahr statt findet.


Basislehrjahr

Persönliche Erfahrungen

Wir sind beide mittlerweile über acht Monate im RAU und konnten ein gutes Bild vom RAU bekommen. Wir finden beide das Basislehrjahr sehr praktisch, da wir bereits im ersten Lehrjahr alle bis auf ein üK absolvieren. Wir konnten beide bereits sehr viel lernen und konnten uns ein sehr gutes Grundwissen aufbauen. Das RAU ist ein sehr guter Ort für das Basislehrjahr, da wir die meiste Zeit selbstständig arbeiten können und ein Handout haben, in welchem wir Aufträge lösen dürfen. Bei Fragen können wir jedoch jederzeit unsere Berufsbildner fragen, welche uns versuchen, einen Denkansatz für die Lösung zu bringen.